Elek­tro­ni­ker für Geräte und Systeme (m/​w/​d)

Video-Einbettungscode nicht angegeben.

Berufs­bild

Elek­tro­ni­ker/-innen für Geräte und Systeme stel­len Kompo­nen­ten und Geräte her, nehmen Sie in Betrieb und halten sie in Stand.

Einsatz­ge­biete:

  • Infor­ma­ti­ons- und Kommu­ni­ka­ti­ons­tech­ni­sche Geräte
  • Medi­zi­ni­sche Geräte
  • Auto­mo­tive-Systeme
  • System­kom­po­nen­ten, Senso­ren, Akto­ren, Mikrosysteme
  • EMS (Elec­tro­nic Manu­fac­tu­ring Services)
  • Mess- und Prüftechnik

Beruf­li­che Fähigkeiten:

Elek­tro­ni­ker/-innen für Geräte und Systeme

  • unter­stüt­zen Entwick­ler bei der Reali­sie­rung von Aufträ­gen. Dies kann die Analyse gefor­der­ter Funk­tio­na­li­tä­ten und technischer
  • Umge­bungs­be­din­gun­gen, sowie die Konzi­pie­rung von Schal­tun­gen sein
  • stel­len Muster und Unikate her. Dazu wählen sie mecha­ni­sche, elek­tri­sche und elek­tro­ni­sche Kompo­nen­ten aus, passen sie an und montie­ren sie zu Systemen
  • instal­lie­ren und konfi­gu­rie­ren Programme
  • prüfen Geräte und erstel­len Gerätedokumentationen
  • erstel­len Layouts und Fertigungsunterlagen
  • verge­ben und koor­di­nie­ren von Aufträ­gen zur Beschaf­fung von Bautei­len, Hilfs­stoffe und Betriebs­mit­tel für die Reali­sie­rung von inter­nen und exter­nen Kundenaufträgen
  • planen und steu­ern Produktionsabläufe
  • orga­ni­sie­ren Gruppenarbeit
  • rich­ten Ferti­gungs- und Prüf­ma­schi­nen ein, program­mie­ren, opti­mie­ren und warten sie
  • wirken bei der Analyse und Opti­mie­rung von Ferti­gungs­pro­zes­sen mit
  • prüfen Kompo­nen­ten und Geräte und setzen sie in Stand
  • arbei­ten auch mit englisch­spra­chi­gen Unter­la­gen und kommu­ni­zie­ren auch in engli­scher Sprache

Ausbil­dungs­schwer­punkte:

  • Berufs­bil­dung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Orga­ni­sa­tion des Ausbildungsbetriebes
  • Sicher­heit und Gesund­heits­schutz bei der Arbeit
  • Umwelt­schutz
  • Betrieb­li­che und tech­ni­sche Kommunikation
  • Planen und Orga­ni­sie­ren der Arbeit, Bewer­ten der Arbeitsergebnisse
  • Montie­ren und Anschlie­ßen elek­tri­scher Betriebsmittel
  • Messen und Analy­sie­ren von elek­tri­schen Funk­tio­nen und Systemen
  • Beur­tei­len der Sicher­heit von elek­tri­schen Anla­gen und Betriebsmitteln
  • Instal­lie­ren und Konfi­gu­rie­ren von IT-Systemen
  • Bera­ten und Betreuen von Kunden, Erbrin­gen von Serviceleistungen
  • Tech­ni­sche Auftrags­ana­lyse, Lösungsentwicklung
  • Ferti­gen von Kompo­nen­ten und Geräten
  • Herstel­len und Inbe­trieb­neh­men von Gerä­ten und Systemen
  • Einrich­ten, Über­wa­chen und Instand­hal­ten von Ferti­gungs- und Prüfeinrichtungen
  • Tech­ni­scher Service und Produktsupport
  • Geschäfts­pro­zesse und Quali­täts­ma­nage­ment im Einsatzgebiet

Ausbil­dungs­ver­gü­tung:

Die Ausbil­dungs­ver­gü­tung rich­tet sich nach der Bran­che des Ausbil­dungs­be­trie­bes. Eine Gesamt­über­sicht der Vergü­tun­gen finden Sie hier.

Ausbil­dungs­dauer:

3 ½ Jahre

Scroll to Top