Fach­kraft im Fahr­be­trieb (m/​w/​d)

Berufs­bild

Fach­kräfte im Fahr­be­trieb arbei­ten in Unter­neh­men des öffent­li­chen Perso­nen­nah­ver­kehrs. Zu ihren Aufga­ben gehö­ren das Fahren von Bussen, Stra­ßen­bah­nen und/​oder U-Bahnen, Kunden­dienst und Marke­ting, Planung und Dispo­si­tion des Fahr­be­triebs sowie des Fahrzeugeinsatzes.

Branchen/​Betriebe

Unter­neh­men des öffent­li­chen Personennahverkehrs

Beruf­li­che Fähigkeiten

Fach­kräfte im Fahrbetrieb

  • führen Busse, Stra­ßen­bah­nen und/​oder U-Bahnen im Netz ihres Unter­neh­mens und achten dabei auf Sicher­heit, Kunden­freund­lich­keit, Umwelt­be­lange und Wirtschaftlichkeit
  • bera­ten Kunden über Tarife und Lini­en­ver­bin­dun­gen sowie Zusatz­an­ge­bote des öffent­li­chen Perso­nen­nah­ver­kehrs und
  • geben Auskunft über Gemein­schafts­an­ge­bote mit ande­ren Verkehrs­dienst­leis­tern geben Auskünfte in einer Fremdsprache
  • verkau­fen Leis­tun­gen, führen die erfor­der­li­chen Abrech­nun­gen durch und wirken bei Kalku­la­tio­nen mit
  • ermit­teln Kunden­be­dürf­nisse und wirken bei der kunden­ge­rech­ten Weiter­ent­wick­lung der Unter­neh­mens­pro­dukte sowie bei der Quali­täts­kon­trolle mit
  • infor­mie­ren Kunden im Normal­ver­kehr und bei Störungen
  • ergrei­fen in Gefah­ren­si­tua­tio­nen und bei Unfäl­len die notwen­di­gen Maßnahmen
  • wirken bei der Planung und Steue­rung des Fahr­zeug-, Perso­nal- und Mittel­ein­sat­zes mit
  • sorgen für Fahr­zeugser­vice und -bereit­stel­lung einschließ­lich Kontrolle der Verkehrs- und Betriebssicherheit
  • veran­las­sen Wartung und Instand­set­zung der Fahrzeuge

Ausbil­dungs­schwer­punkte

  • Berufs­bil­dung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Orga­ni­sa­tion des Ausbildungsbetriebes
  • Sicher­heit und Gesund­heits­schutz bei der Arbeit
  • Umwelt­schutz
  • Arbeits­or­ga­ni­sa­tion, Infor­ma­ti­ons- und Kommunikationssysteme
  • Quali­täts­ma­nage­ment
  • Verkehrs­trä­ger und Verkehrs­mit­tel im Personenverkehr
  • Marke­ting und Vertrieb
  • kunden­ori­en­tierte Kommunikation
  • kauf­män­ni­sche Betriebsführung
  • Planung und Disposition
  • Betriebs­si­cher­heit und Einsatz­be­reit­schaft der Fahr­zeuge und Anlagen
  • Verkehrs­si­cher­heit und Führen von Fahr­zeu­gen im öffent­li­chen Verkehrsraum
  • Rechts­vor­schrif­ten im Verkehr
  • Einwei­sung in den Fahrbetrieb
  • Umgang mit Störun­gen im Fahrbetrieb
  • Fitness im Fahr­be­trieb, Stressbewältigung
  • Grund­la­gen kauf­män­ni­scher Betriebsführung

Ausbil­dungs­ver­gü­tung

Die Ausbil­dungs­ver­gü­tung rich­tet sich nach der Bran­che des Ausbil­dungs­be­trie­bes. Eine Gesamt­über­sicht der Vergü­tun­gen finden Sie hier.

Ausbil­dungs­dauer

3 Jahre

Scroll to Top