Kauf­leute im Gesund­heits­we­sen (m/​w/​d)

Berufs­bild

Kauf­leute im Gesund­heits­we­sen wirken bei der Entwick­lung von Dienst­leis­tungs­an­ge­bo­ten mit. Sie planen und orga­ni­sie­ren die Geschäfts- und Leis­tungs­pro­zesse in den unter­schied­li­chen Arbeits­ge­bie­ten des Gesund­heits­we­sens. Sie arbei­ten insbe­son­dere in der Kunden­be­treu­ung, Perso­nal­wirt­schaft und Mate­ri­al­ver­wal­tung, bei der Leis­tungs­ab­rech­nung und im gesund­heits­spe­zi­fi­schen Rech­nungs­we­sen. Durch ihre Tätig­keit üben sie eine Schnitt­stel­len­funk­tion inner­halb des Betrie­bes sowie zu ande­ren Einrich­tun­gen des Gesund­heits- und Sozi­al­we­sens aus. Dabei spie­len Aufga­ben des Quali­täts­ma­nage­ments und des Marke­tings eine immer größere Rolle.

Branchen/​Betriebe:

Kran­ken­häu­ser, statio­näre, teil­sta­tio­näre und ambu­lante Pfle­ge­ein­rich­tun­gen, Vorsorge- und Reha­bi­li­ta­ti­ons­ein­rich­tun­gen, Kran­ken­kas­sen und medi­zi­ni­sche Dienste, ärzt­li­che Orga­ni­sa­tio­nen und Verbände, Arzt­pra­xen, Rettungs­dienste, Verbände der freien Wohlfahrtspflege.

Beruf­li­che Fähigkeiten:

Die Aufga­ben der Kauf­leute im Gesund­heits­we­sen erfor­dern Kennt­nisse über recht­li­che Grund­la­gen, Struk­tu­ren, und Aufga­ben des Gesund­heits­we­sens sowie Quali­fi­ka­tio­nen in den Berei­chen Kunden­be­treu­ung, Doku­men­ta­ti­ons- und Berichts­we­sen, Marke­ting, Rech­nungs- und Finanz­we­sen, Perso­nal­wirt­schaft, Quali­täts­ma­nage­ment sowie Materialwirtschaft.

Kauf­leute im Gesundheitswesen

  • wenden recht­li­che Rege­lun­gen des Gesund­heits- und Sozi­al­we­sens an
  • gestal­ten Orga­ni­sa­ti­ons­ab­läufe und Verwaltungsprozesse
  • nutzen Infor­ma­ti­ons- und Kommunikationssysteme
  • wirken bei der Entwick­lung und Erar­bei­tung von Konzep­ten über Dienst­leis­tungs­an­ge­bote mit
  • beob­ach­ten das Markt­ge­sche­hen und erar­bei­ten Marketingkonzepte
  • arbei­ten team- und kundenorientiert
  • infor­mie­ren und betreuen Kunden
  • setzen Metho­den der Arbeits­pla­nung und –kontrolle ein
  • bear­bei­ten Geschäfts­vor­gänge des Rech­nungs­we­sens und führen Kalku­la­tio­nen durch
  • wirken bei der Aufstel­lung des Haus­hal­tes auf der Basis unter­schied­li­cher Finan­zie­rungs­quel­len mit
  • rech­nen Leis­tun­gen mit Kran­ken­kas­sen und sons­ti­gen Kosten­trä­gern ab, dabei nutzen sie Dokumentationssysteme
  • erar­bei­ten und evalu­ie­ren quali­täts­si­chernde Maßnahmen
  • bear­bei­ten Vorgänge des betrieb­li­chen Berichtswesens
  • erstel­len Statis­ti­ken, werten sie aus und präsen­tie­ren sie
  • bear­bei­ten perso­nal­wirt­schaft­li­che Vorgänge
  • ermit­teln den Bedarf an benö­tig­ten Mate­ria­lien, Produk­ten und Dienst­leis­tun­gen, beschaf­fen und verwal­ten sie

Ausbil­dungs­schwer­punkte:

  • Der Ausbil­dungs­be­trieb
  • Stel­lung, Rechts­form und Struk­tur, Berufs­bil­dung, arbeits- und sozi­al­recht­li­che Grund­la­gen, Sicher­heit und Gesund­heits­schutz bei der Arbeit,
  • Umwelt­schutz, Qualitätsmanagement
  • Geschäfts- und Leistungsprozess
  • Betrieb­li­che Orga­ni­sa­tion, Beschaf­fung, Dienstleistungen
  • Infor­ma­tion, Kommu­ni­ka­tion und Kooperation
  • Infor­ma­ti­ons- und Kommu­ni­ka­ti­ons­sys­teme, Arbeits­or­ga­ni­sa­tion, Team­ar­beit und Koope­ra­tion, Kunden­ori­en­tierte Kommunikation
  • Marke­ting und Verkauf
  • Märkte, Ziel­grup­pen, Verkauf
  • Kauf­män­ni­sche Steue­rung und Kontrolle
  • Betrieb­li­ches Rech­nungs­we­sen, Kosten- und Leis­tungs­rech­nung, Control­ling, Finanzierung
  • Perso­nal­wirt­schaft
  • Fach­qua­li­fi­ka­tio­nen
  • Orga­ni­sa­tion, Aufga­ben und Rechts­fra­gen des Gesund­heits- und Sozialwesens
  • Medi­zi­ni­sche Doku­men­ta­tion und Berichts­we­sen, Datenschutz
  • Mate­ri­al­wirt­schaft
  • Marke­ting im Gesundheitswesen
  • Finanz- und Rech­nungs­we­sen im Gesundheitsbereich
  • Finan­zie­rung im Gesundheitsbereich
  • Leis­tungs­ab­rech­nung
  • Beson­der­hei­ten des Rech­nungs­we­sens im Gesundheitsbereich
  • Quali­täts­ma­nage­ment im Gesundheitswesen

Ausbil­dungs­ver­gü­tung:

Die Ausbil­dungs­ver­gü­tung rich­tet sich nach der Bran­che des Ausbil­dungs­be­trie­bes. Eine Gesamt­über­sicht der Vergü­tun­gen finden Sie hier.

Ausbil­dungs­dauer:

3 Jahre

Aktuell wird das Berufsbild angeboten von:

Scroll to Top