Medi­en­kauf­leute Digi­tal und Print (m/​w/​d)

Video-Einbettungscode nicht angegeben.

Berufs­bild

Medi­en­kauf­leute Digi­tal und Print sind in Verla­gen und Medi­en­häu­sern tätig, die gedruckte und digi­tale Medien heraus­ge­ben sowie Dienst­leis­tun­gen anbie­ten. Das neue Berufs­bild soll sowohl für die Allroun­der und Spezia­lis­ten der Medien- und Verlags­welt als auch für verlags­nahe Multi­me­dia­un­ter­neh­men Rele­vanz haben. Medi­en­kauf­leute Digi­tal und Print arbei­ten prozess- und kundenorientiert.
Ihr Schwer­punkt liegt im Marke­ting und Vertrieb. Die Kunden­be­ra­tung und der Verkauf von Medi­en­pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen basiert auf fundierte Kennt­nisse der Entwick­lung, Gestal­tung und Herstel­lung der Produkte und wird durch kommu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten gestal­tet. Der selbst­ver­ständ­li­che Umgang mit moderns­ten Infor­ma­ti­ons- und Kommu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gien prägt das Berufs­bild, Fremd­spra­chen­kennt­nisse sind im Feld inter­na­tio­nal agie­ren­den Medi­en­märk­ten immer mehr erforderlich.

Beruf­li­che Fähigkeiten:

Medi­en­kauf­leute Digi­tal und Print

  • beob­ach­ten die unter­schied­li­chen Medi­en­märkte und die für sie rele­van­ten gesell­schaft­li­chen Entwicklungen
  • wirken an der Produkt- und Programm­pla­nung mit
  • wenden presse- und urhe­ber­recht­li­che Bestim­mun­gen an und berück­sich­ti­gen bran­chen­spe­zi­fi­sche Rahmenbedingungen
  • arbei­ten an der Entwick­lung von Marke­ting­kon­zep­ten mit und setzen diese um
  • bera­ten Kunden über Medi­en­pro­dukte und Dienstleistungen
  • verkau­fen Digi­tal- und Print­pro­dukte und bieten Media- und Dienst­leis­tun­gen an
  • wirken bei der Gestal­tung und Herstel­lung von Medi­en­pro­duk­ten mit
  • bear­bei­ten Aufga­ben in Vertrieb und Marketing
  • berech­nen Produk­ti­ons- und Vertriebs­kos­ten, führen Kalku­la­tio­nen durch und wenden betrieb­li­che Control­lin­g­in­stru­mente an
  • wirken bei Kauf und Verkauf von Rech­ten und Lizen­zen mit
  • kaufen Arbeits- und Produk­ti­ons­mit­tel sowie Dienst­leis­tun­gen ein

Ausbil­dungs­schwer­punkte:

  • Der Ausbil­dungs­be­trieb
  • Stel­lung, Rechts­form und Struktur
  • Berufs­bil­dung
  • Perso­nal­we­sen, arbeits- und sozi­al­recht­li­che Grundlagen
  • Sicher­heit und Gesundheitsschutz
  • Umwelt­schutz
  • Daten­schutz
  • Arbeits­or­ga­ni­sa­tion und Geschäftsprozesse
  • Arbeits­or­ga­ni­sa­tion
  • Infor­ma­ti­ons- und Kommu­ni­ka­ti­ons­sys­teme, Datensicherheit
  • Infor­ma­ti­ons­be­schaf­fung und -verarbeitung
  • Kommu­ni­ka­tion und Kooperation
  • Anwen­den einer Fremd­spra­che bei Fachaufgaben
  • Programm­pla­nung und Produktentwicklung
  • Programme und Profile
  • Redak­tion, Lektorat
  • Rechte und Lizenzen
  • Herstel­lung und Produktion
  • Planung und Kalkulation
  • Auswahl und Vergabe von Dienstleistungen
  • Daten­hand­ling
  • Gestal­tung von Digi­tal- und Printmedien
  • Koor­di­nie­rung von Produktionsprozessen
  • Marke­ting, Verkauf und Vertrieb
  • Markt­ana­lyse und Zielgruppenbestimmung
  • Verkauf von Produk­ten und Dienstleistungen
  • Werbung für Produkte und Dienstleistungen
  • Vertrieb von Produk­ten und Dienstleistungen
  • Bran­chen­spe­zi­fi­sche Rahmenbedingungen
  • Kauf­män­ni­sche Steue­rung und Kontrolle
  • Rech­nungs- und Finanzwesen
  • Control­ling
  • Beschaf­fung und Lagerhaltung

Ausbil­dungs­ver­gü­tung:

Die Ausbil­dungs­ver­gü­tung rich­tet sich nach der Bran­che des Ausbil­dungs­be­trie­bes. Eine Gesamt­über­sicht der Vergü­tun­gen finden Sie hier.

Ausbil­dungs­dauer:

3 Jahre

Aktuell wird das Berufsbild angeboten von:

Scroll to Top