Rohr­lei­tungs­bauer (m/​w/​d)

Video-Einbettungscode nicht angegeben.

Berufs­bild:

Die Arbeit der Rohr­lei­tungs­bau­er/-in beginnt schon mit dem Aushub des Rohr­gra­bens. Sie beur­tei­len die Stabi­li­tät des Unter­grun­des, sichern den Graben ab, und beim späte­ren Auffül­len des Rohr­gra­bens über­wa­chen sie die Vertei­lung des Bodens. Sie verle­gen Druck­rohr­lei­tun­gen, die Wasser, Gas, Öl oder Fern­wärme dort­hin leiten, wo Bedarf ist. Rohr­lei­tungs­bau­er/-innen montie­ren Einzel­stü­cke zu ganzen Leitun­gen und über­prü­fen diese auf Dich­tig­keit und Korrosionsschutz.

Branchen/​Betriebe:

Unter­neh­men der Bauindustrie

Beruf­li­che Fähigkeiten:

Rohr­lei­tungs­bauer und Rohrleitungsbauerinnen

  • lesen Bau- und Verlegepläne
  • tref­fen vorbe­rei­tende Tätig­kei­ten, zum Beispiel Absi­chern der Baustelle, Antrans­por­tie­ren der Maschi­nen und Geräte
  • schach­ten Rohr­grä­ben aus und sichern die Grabenwände
  • ferti­gen Rohr­lei­tungs­teil­stü­cke an
  • verle­gen Rohr­lei­tun­gen und nehmen sie in Betrieb
  • stel­len Verbin­dun­gen her und dich­ten sie ab
  • führen Korro­si­ons­schutz­ar­bei­ten durch
  • bauen Arma­tu­ren ein
  • führen Repa­ra­tu­ren und Rohr­sa­nie­run­gen durch
  • decken Rohr­lei­tun­gen mit Füll­sand und verdich­ten den Boden
  • pfle­gen Maschi­nen und Anla­gen und halten sie in Stand

Ausbil­dungs­schwer­punkte:

  • Berufs­bil­dung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Orga­ni­sa­tion des Ausbildungsbetriebes
  • Sicher­heit und Gesund­heits­schutz bei der Arbeit
  • Umwelt­schutz
  • Auftrags­über­nahme, Leis­tungs­er­fas­sung, Arbeitsplan
  • Einrich­ten, Sichern und Räumen von Baustellen
  • Herstel­len von Schachtbauwerken
  • Herstel­len von Baugru­ben und Gräben, Verbauen und Wasserhaltung
  • Herstel­len von Verkehrswegen
  • Einbauen von Druckrohrleitungen
  • Sanie­ren und Instand­set­zen von Druckrohrleitungen
  • Quali­täts­si­chernde Maßnah­men und Berichtswesen

Ausbil­dungs­ver­gü­tung:

Die Ausbil­dungs­ver­gü­tung rich­tet sich nach der Bran­che des Ausbil­dungs­be­trie­bes. Eine Gesamt­über­sicht der Vergü­tun­gen finden Sie hier.

Ausbil­dungs­dauer:

3 Jahre

Aktuell wird das Berufsbild angeboten von:

Scroll to Top