Service­fach­kraft für Dialog­mar­ke­ting (m/​w/​d)

Video-Einbettungscode nicht angegeben.

Das Berufs­bild:

Service­fach­kräfte für Dialog­mar­ke­ting sind in Call Centern, in Service­cen­tern von Indus­trie-, Handels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men und in ande­ren dialog­ori­en­tier­ten Orga­ni­sa­ti­ons­ein­hei­ten tätig.

Beruf­li­che Fähigkeiten:

Service­fach­kräfte für Dialogmarketing

  • kommu­ni­zie­ren und korre­spon­die­ren sicher und kompe­tent mit Kunden, bei gleich­zei­ti­ger Nutzung von Infor­ma­ti­ons- und Kommunikationssystemen
  • analy­sie­ren den Bedarf, bera­ten Kunden und bieten kunden­spe­zi­fi­sche Problem­lö­sun­gen an
  • setzen rheto­ri­sche Mittel und Gesprächs­füh­rungs­tech­ni­ken situa­ti­ons­an­ge­passt ein
  • präsen­tie­ren Produkte und Dienst­leis­tun­gen kunden­ori­en­tiert und verkau­fen diese
  • bear­bei­ten Kunden­an­fra­gen, Aufträge und Reklamationen
  • nehmen aktiv mit poten­zi­el­len Kunden und Inter­es­sen­ten Kontakt auf
  • wirken bei der Vorbe­rei­tung von Projek­ten mit, führen sie im Team durch und doku­men­tie­ren die Projektergebnisse
  • berück­sich­ti­gen spezi­fi­sche Kenn­zah­len und Steue­rungs­grö­ßen für das Projektcontrolling
  • nutzen Daten­ban­ken, pfle­gen und sichern Daten
  • wenden einschlä­gige Rechts-, Daten­schutz- und Sicher­heits­vor­schrif­ten an

Ausbil­dungs­schwer­punkte:

  • Der Ausbil­dungs­be­trieb
  • Stel­lung, Rechts­form und Struk­tur des Ausbildungsbetriebes
  • Berufs­bil­dung, arbeits-, sozial- und tarif­recht­li­che Vorschriften
  • Sicher­heit und Gesund­heits­schutz bei der Arbeit
  • Umwelt­schutz
  • Dienst­leis­tungs­an­ge­bot
  • Arbeits­or­ga­ni­sa­tion, Koope­ra­tion, Teamarbeit
  • Betrieb­li­che Prozess­or­ga­ni­sa­tion, quali­täts­si­chernde Maßnahmen
  • Dialog­pro­zesse
  • Spra­che und schrift­li­che Kommunikation
  • Kunden­be­treu­ung
  • Kunden­bin­dung
  • Kunden­ge­win­nung
  • Infor­ma­ti­ons- und Kommunikationssysteme
  • Soft­ware, Netze und Dienste
  • Daten­ban­ken, Daten­schutz und Datensicherheit
  • Projekte
  • Projekt­vor­be­rei­tung
  • Projekt­durch­füh­rung
  • Projekt­con­trol­ling

Ausbil­dungs­ver­gü­tung:

Die Ausbil­dungs­ver­gü­tung rich­tet sich nach der Bran­che des Ausbil­dungs­be­trie­bes. Eine Gesamt­über­sicht der Vergü­tun­gen finden Sie hier.

Ausbil­dungs­dauer:

2 Jahre

Scroll to Top