Verfah­rens­me­cha­ni­ker (m/​w/​d) für Kunst­stoff- und Kautschuk­tech­nik

Video-Einbettungscode nicht angegeben.

Berufs­bild

Verfahrensmechaniker/​Verfah­rens­me­cha­ni­ke­rin­nen für Kunst­stoff- und Kautschuk­tech­nik stel­len durch verschie­dene Verar­bei­tungs­ver­fah­ren u.a. Form­teile, Mehr­schicht-Kautschuk­teile oder Halb­zeuge her.

Diese Aufga­ben erwar­ten dich in der Ausbil­dung:

Verfahrensmechaniker/​Verfah­ren­me­cha­ni­ke­rin­nen…

  • unter­schei­den die spezi­fi­schen Eigen­schaf­ten poly­me­rer Werk­stoffe, spezi­fi­scher Zuschlag- und Hilfs­stoffe und wählen werk­stoff­spe­zi­fi­sche Be- und Verar­bei­tungs­ver­fah­ren aus
  • berei­ten Anla­gen zur Be- und Verar­bei­tung von poly­me­ren Werk­stof­fen vor, fahren diese an, steu­ern und regeln den Prozess­ab­lauf
  • ferti­gen Bauele­mente aus Kunst­stoff, Kautschuk und Metall unter Anwen­dung werk­stoff­spe­zi­fi­scher Füge-, Bear­bei­tungs- und Verar­bei­tungs­ver­fah­ren
  • prüfen steue­rungs­tech­ni­sche Anla­gen und führen Maßnah­men zur Instand­hal­tung durch
  • planen und steu­ern Arbeits­ab­läufe unter Berück­sich­ti­gung der Ferti­gungs­pla­nung
  • erstel­len tech­ni­sche Unter­la­gen, wenden diese an und beach­ten Vorschrif­ten zum Daten­schutz
  • beach­ten Regeln zu Sicher­heit und Gesund­heits­schutz bei der Arbeit sowie zum Umwelt­schutz
  • über­wa­chen und doku­men­tie­ren die Prozess- und Produkt­qua­li­tät im Rahmen des Quali­täts­ma­nage­ment­sys­tems

Ausbil­dungs­dauer:

3 Jahre

Scroll to Top