Das Azubi-Portal zum Magazin der IHK Schwaben –
das Portal enthält bezahlte Werbepartnerschaften
Logo Auerhammer

Erwin Auer­ham­mer GmbH

Hier bewerben:

Erwin Auer­ham­mer GmbH

Dieselstraße 11
89343  Jettingen-Scheppach

www.auerhammer.de
personal@auerhammer.de

Telefon: 08225/9685-0

Profil:

Warum in die Stadt, wenn es auf dem Land viel schö­ner ist?

Lehre und Karriere sind auch bei uns möglich!

Seit über 70 Jahren wird bei AUERHAMMER bereits Metall verar­bei­tet. Zu Beginn wurden im einfa­chen Hand­werks­be­trieb alltäg­li­che Produkte in den Berei­chen Heizungs­bau, sani­täre Instal­la­tion, Regen­was­ser- und Blitz­ab­lei­tung herge­stellt und anschlie­ßend vor Ort installiert.
Heute sind wir ein fami­li­en­geführ­tes Unter­neh­men mit 160 Mitar­bei­tern und ferti­gen als reiner Zulie­fer­be­trieb für die unter­schied­lichs­ten Firmen und Bran­chen. Unter dem Motto „BLECH aus Leiden­schaft“ verar­bei­ten wir über 4000 Tonnen Stahl, 200 t Alumi­nium und 40 t Edel­stahl pro Jahr. Wir beschrän­ken uns aber nicht nur auf die reine Metall­ver­ar­bei­tung, sondern veredeln unsere Produkte durch eine hoch­wer­tige Pulver- oder Nass­lack­be­schich­tung. In der Monta­ge­ab­tei­lung werden System­bau­grup­pen schließ­lich komplet­tiert und bei Bedarf eine hydrau­li­sche und elek­tri­sche Funk­ti­ons­prü­fung durchgeführt.

Unser Produkt­spek­trum erstreckt sich über …

  • einfa­che Blech­pla­ti­nen/-winkel/-halte­run­gen
    z.B. für Roll­la­den­sys­teme, Einrich­tung von Feuerwehrfahrzeugen
  • Blech­ge­häuse, Rohrkonstruktionen
    z.B. für Klima­ge­räte, Getrei­de­trock­nungs­an­la­gen, Wechselfiltergeräte
  • Hydrau­liköl- und Kraft­stoff­be­häl­ter (aus Alumi­nium oder Stahl)
    z.B. für Tele­skop-Mobil­krane, städ­ti­sche Kleinfahrzeuge
  • Fahrzeugrahmen/​Chassis
    z.B. für Pisten­fahr­zeuge, Strand­rei­ni­gungs­ge­räte, Logistikfahrzeuge
  • System­bau­grup­pen (inkl. hydraulischer/​elektrischer Montage)
    z.B. (Schnee-)Räumschilde, Loipenspurgeräte

Durch die hohe Ferti­gungs­tiefe können wir dabei eine abwechs­lungs­rei­che Ausbil­dung bieten. Diese findet nicht nur in unse­rer Lehr­werk­statt statt, sondern teil­weise direkt in der Ferti­gung und an hoch­mo­der­nen Maschi­nen. Als Auszu­bil­den­de/-r kannst du bei uns in alle Berei­che „hinein­schnup­pern“ und selbst heraus­fin­den, was dir am besten gefällt:

  • Rohr-/Blech­zu­schnitt – Laser­schnei­den: Das etwas andere STAR WARS!
    In der hoch­mo­der­nen Ferti­gung mit auto­ma­ti­sier­ten Laser­schneid­an­la­gen und Stanz­ma­schi­nen werden Rohble­che von 0,75 - 25 mm Dicke verar­bei­tet. Das Rohma­te­rial und schwere Teile werden dabei auto­ma­ti­siert über ein zentra­les Lager­sys­tem beför­dert, sodass mehr Zeit für die Bedie­nung und Einrich­tung der Maschi­nen bleibt.
  • Biegen/​Prägen/​Formen – Fein­füh­lig oder mit rich­tig Dampf?
    Mit Press­kräf­ten von 85 - 320 Tonnen ist in unse­rem Maschi­nen­park für jeden die rich­tige CNC-Abkant­presse dabei. Zudem werden unsere Schweiß­bau­grup­pen für eine opti­male Maßhal­tig­keit auf großen Pres­sen gera­de­ge­rich­tet und Bleche für komplexe Tank­kon­struk­tio­nen gerundet.
  • Bohren/​Drehen/​Fräsen – Hier kann jeder mal rich­tig „durch­dre­hen“!
    Bei den span­ab­he­ben­den Verfah­ren beschrän­ken wir uns auf Klein­se­rien, wodurch wir flexi­bel und schnell auf Kunden­wün­sche einge­hen können. Die Seri­en­fer­ti­gung von Dreh- und Fräs­tei­len über­las­sen wir hinge­gen unse­ren spezia­li­sier­ten Lieferanten.
  • Hand-/Robo­ter­schwei­ßen – Selbst schweißt der Mann/​die Frau! – Oder auch: Die „Schweiß“-Arbeit den Robo­ter machen lassen.
    Beides ist bei uns auf über 50 Hand­schweiß­ar­beits­plät­zen und mehre­ren Robo­ter­schweiß­an­la­gen möglich. Im Rahmen­bau werden hoch­feste Stähle und dicke Bleche zu stabi­len Fahr­zeug­rah­men verschweißt, die höchs­ten Belas­tun­gen stand­hal­ten müssen. Im Behäl­ter­bau werden komplexe Tank­kon­struk­tio­nen aus Alumi­nium herge­stellt und der Gehäu­se­bau erfor­dert ein hohes Maß an Fein­füh­lig­keit, um die dünnen Bleche verschwei­ßen zu können.
  • Pulver-/Nass­lack­be­schich­tung – Farbe macht das Leben bunt!
    Auch wenn wir bisher noch keine Ausbil­dung zum Indus­trie­lackie­rer anbie­ten, kannst du bei uns trotz­dem die Verfah­ren und die Anla­gen kennen lernen. Auch hier sind wir mit einer voll­au­to­ma­ti­schen 8-Zonen Vorbe­hand­lungs­an­lage und moderns­ter Appli­ka­ti­ons­tech­nik auf dem neues­tem Fertigungsstand.
  • Montage – Nur die Endmon­tage über­las­sen wir noch unse­ren Kunden!
    Von der einfa­chen Schub­lade bis hin zu komple­xen System­bau­grup­pen werden unsere Teile einbau­fer­tig montiert und für den Trans­port verpackt. Teil­weise findet sogar die komplette Funk­ti­ons­prü­fung von Hydrau­lik- und Elek­tronik­kom­po­nen­ten bereits bei uns im Werk statt. Der Kunde kann sich dadurch komplett auf die Endmon­tage konzentrieren.
  • Quali­täts­si­che­rung – Wir sind stolz auf unsere Qualität!
    Flexi­bi­li­tät und Viel­falt sind unsere Stärke. Das erfor­dert gut ausge­bil­dete Fach­ar­bei­ter, die während der Produk­tion stets auf eine opti­male Quali­tät achten. Zur Seite stehen euch dabei erfah­rene Schweiß­fach­kräfte, die zum Schluss eine Endkon­trolle sowie Erst­mus­ter­prü­fun­gen für unsere Kunden durchführen.

Durch die viel­sei­tige Ausbil­dung bei uns machen wir dich zum

BLECH-PROFI

Neugie­rig gewor­den? – Dann bewirb dich bei uns!

  • Alle
  • Allgäu
  • Augsburg
  • Nordschwaben
  • Westschwaben

Unsere Part­ner­fir­men

Angebotene Ausbildungen

Scroll to Top