metallbau woelz Logo

Sieg­fried Wölz Stahl- und Metall­bau
GmbH & Co. KG

Hier bewerben:

Sieg­fried Wölz Stahl- und Metall­bau
GmbH & Co. KG

Industriestraße  6
89423  Gundelfingen

www.woelz.de
ausbildung@woelz.de

Pro­fil:

Ler­nen bei den Pro­fis mit Pro­fil:

  • Bist Du tech­nisch inter­es­siert?
  • Oder arbei­test du ger­ne am PC?
  • Oder hast du lie­ber ein Werk­zeug in der Hand
    und bedienst eine Maschi­ne?

Für cle­ve­re Macher haben wir immer einen Platz frei in der:

  • Ver­wal­tung
  • Emp­fang
  • Tech­nik oder
  • Fer­ti­gung

In unse­rem Unter­neh­men mit fast 140 Mit­ar­bei­tern gibt es vie­le unter­schied­li­che Berei­che und so fin­dest du einen Platz, der dei­nen Inter­es­sen und Fähig­kei­ten ent­spricht. Seit Fir­men­grün­dung bil­den wir kon­ti­nu­ier­lich aus und haben eine Men­ge Erfah­rung dar­in – du lernst also bei den Pro­fis. Mit einer Aus­bil­dung in einem die­ser vier Beru­fe star­test du ins Berufs­le­ben:

Bei Wölz bist du nicht ein­fach der „Lehr­ling“, son­dern von Beginn an Team­mit­glied. Du hast jeder­zeit einen fes­ten Ansprech­part­ner für all dei­ne Fra­gen.

Außer­dem kannst du schon sehr früh auch eige­ne Arbei­ten und Auf­ga­ben über­neh­men. Die Unter­stüt­zung dei­ner Aus­bil­der und der erfah­re­nen Kol­le­gen ist dir auch bei die­sen beson­de­ren Auf­ga­ben sicher.

Was unse­re Azu­bis sonst noch begeis­tert und was ihnen bei uns wich­tig ist, erfährst du in unse­ren Azu­bi-Geschich­ten.

Und wenn du wis­sen willst, wer dich aus­bil­det, kannst du dir unse­re Aus­bil­der­sei­te anschau­en.

Nicht nur das The­ma Aus­bil­dung hat mit dei­ner Zukunft zu tun und liegt uns sehr am Her­zen. Auch das The­ma Umwelt und damit der Schutz der Res­sour­cen ist uns wich­tig. Wir haben dazu ein eige­nes Nach­hal­tig­keits­kon­zept ent­wi­ckelt, das die Schrit­te fest­legt.

Gera­de haben wir 13 E‑Smarts abge­holt. Was wir mit den 533 kW Elek­tro­power so vor­ha­ben und war­um unse­re E‑Autos tat­säch­lich „sau­ber“ sind, kannst du in dem Arti­kel: „E‑Mobilität – Wölz fährt Smart“ nach­le­sen.

Mit Spaß lernt sich leich­ter und wenn ler­nen Spaß macht, lernt man viel mehr. Auf die Lehr­lings­aus­flü­ge freu­en sich unse­re Azu­bis schon Mona­te zuvor und lan­ge Zeit danach erzäh­len sie noch davon.

Der Start als Wölz Azu­bi beginnt bei uns die­ses Jahr schon am 3. Tag der Aus­bil­dung mit einem 2‑tägigen Aus­flug, an dem alle 12 Aus­zu­bil­den­den teil­neh­men wer­den. Wohin geht‘s: Zu Borus­sia nach Mön­chen­glad­bach. Dort wer­den wir einen 31-Mil­lio­nen Mul­ti­funk­ti­ons­bau und das Sta­di­on besich­ti­gen kön­nen. An dem Neu­bau konn­ten wir mit unse­ren Fens­tern und Fas­sa­den einen Bei­trag zum gelun­ge­nen Bau­ab­schluss leis­ten.

Erst mal kucken?
Das ist genau die rich­ti­ge Ein­stel­lung – mit einem Prak­ti­kum bei Wölz kannst du dir sel­ber den aller­bes­ten eige­nen Ein­druck ver­schaf­fen. Du lernst die Leu­te und das Arbeits­um­feld ken­nen – und wenn es auf bei­den Sei­ten passt – gehst du aus einem Prak­ti­kum mit einem Ange­bot für einen Aus­bil­dungs­ver­trag nach Hau­se – wäre das was?

Dann geht’s am leich­tes­ten online mit einer Prak­ti­kums­be­wer­bung los.

Angebotene Ausbildungen

Wölz Azu­bi Aus­flug mit Sta­di­on Fee­ling

Erst 3 Tage Azubi – schon 2 Tage Lehrlingsausflug – ...
: Junge Metallbauprofis machen auch im Stadion eine gute Figur

Wölz-Aus­bil­dung beginnt mit Sta­di­on­fee­ling

Nach 3 Tagen Ausbildung – schon 2 Tage Lehrlingsausflug – ...
Scroll to Top